Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAV Krenbauer | Telefon: 08102-80154-20

Bildmaterial mit freundlicher Unterstützung der Fa. EWM HIGHTEC WELDING GmbH. 2.12 LICHTBOGEN-SCHWEISS- UND SCHNEIDTECHNIK 2 info ALLGEMEINES ZUM MIG/MAG-SCHWEISSEN Beim MIG/MAG-Schweißen (MIG/MAG = Metall-Inert-Gas - reaktionsträge Gase / Metall-Aktiv-Gas - aktive Gase) brennt der elektrische Lichtbogen zwischen dem auto- matisch zugeführten, abschmelzenden Schweißdraht und dem Werkstück. Ein separat zugegebenes Gas schützt den Lichtbogen und die Schweißzone vor den Einwirkungen der Aussenluft. Das Schutz- gas und der Schweißdraht müssen auf den Grundwerkstoff angepasst werden. Durch die hohe Schweißgeschwindigkeit, den geringen Verzug und die minimale Nach- arbeit ist MIG/MAG-Schweißen heute die meistverwendete Schweißtechnik. Die hohe Schweißnahtfestigkeit, die hervorragenden Dünnblech Eigenschaften und die einfache, sichere Handhabung bei Stahl, Aluminium und Edelstahl machen das Schweißverfahren universell. Gasdüse Stromdüse Schutzgas Schutzgashülle Lichtbogen Drahtlektrode Drahtvorschub Schmelzbad Grundwerkstoff MIG/MAG-Schweißen

Seitenübersicht