Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAV Krenbauer | Telefon: 08102-80154-20

4.23 4 SCHWEISSZUSATZWERKSTOFFE 4.23 Normbezeichnung: EN ISO 17633-A AWS A 5.22 Wst.-Nr. T 19 12 3 LPM1 E316LT1-4 1.4430 T 19 12 3 LPC1 E316LT1-1 Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Austenitische CrNiMo-Fülldrahtelektrode mit ru- tiler, schnell erstarrender Schlacke • Geeignet für das MAG-Schweißen unter Mischgas M21 und C1 in allen Positionen von artgleichen und artähnlichen, unstabilisierten und stabilisierten korrosionsbeständigen CrNi(N)- und CrNiMo(N)-Stählen/Stahlgusssorten • Das Schweißgut ist nichtrostend, IK-beständig (Nasskorrosion bis 400° C), kaltzäh bis -60° C und zunderbeständig bis 800° C • Sehr feine und glatte Nahtzeichnung und ein fast spritzerfreies Schweißverhalten • Gute Schlackenlöslichkeit mit kerbfreien und sauberen Nähten, geringe Anlauffärbung, daher geringer Aufwand beim Reinigen und Beizen • Wurzelschweißen ist zusätzlich auf Keramikun- terlage nachgewiesen Grundwerkstoffe: X5CrNi18-10 (1.4301), X2CrNi19-11 (1.4306), G-X6CrNi18-9 (1.4308), X5CrNiMo17-12-2 (1.4401), X2CrNiMo17-13-2 (1.4404), G-X6Cr NiMo18-10 (1.4408), X2CrNiMo18-14 (1.4435), X5CrNiMo17-13-3 (1.4436), X6CrNiTi18-10 (1.4541), X6CrNiNb18-10 (1.4550),G-X5CrNiNb18-9 (1.4552), X6CrNiMoTi17-12-2 (1.4571), X10CrNiMoTi18-12 (1.4573), X6CrNiMoNb17-12-2 (1.4580), G-XCrNiMoNb18-10 (1.4581), X10CrNiMoNb18-12 (1.4583), X6CrNi18-11 (1.4948) sowie miterfasste Werkstoffe nach VdTÜV- Kennblatt 1000.26: UNS S31653; AISI 316L, 316Ti, 316Cb Mechanische Gütewerte des Schweißgutes nach EN 1597-1: (Mindestwerte bei Raumtemperatur) Wärmebehandlung: ungeglüht 0,2 %-Dehngrenze: 350 MPa 1,0 %-Dehngrenze: 400 MPa Zugfestigkeit: 560 MPa Dehnung (L0=5d0): 38 % Richtanalyse des Schweißzusatzes %: Kerbschlagarbeit ISO-V-Probe J: 65 C Si Mn Cr Mo Ni Gas Kerbschlagarbeit ISO-V-Probe J -120° C: 32 0,03 0,7 1,4 19,0 2,7 12,0 M21 Gefüge: Austenit mit Ferritanteil Schutzgas (EN ISO 14175) M21 (82% Ar; 18% CO2) und C1 Verbrauch: 15-18 l/min Fülldrahtelektroden 1.4430 Normbezeichnung: EN ISO 17633-A AWS A 5.22 Wst.-Nr. T 23 12 LPM1 E309LT1-4 1.4332 T 23 12 LPC1 E309LT1-1 Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Austenitische CrNi-Fülldrahtelektrode mit rutiler, schnell erstarren- der Schlacke für das MAG-Schweißen unter Mischgas M21und C1 in allen Positionen • Geeignet für das Verbindungsschweißen hochlegierter CrNi(Mo)-Stähle/Stahlgusssorten mit un-/niedriglegierten Stählen (Austenit-Ferrit-Verbindungen) mit einer maximalen Anwendungstemperatur von 300° C sowie für das Verbin- dungsschweißen hochlegierter CrNi(Mo,N)-Stähle/Stahlgusssorten mit nichtrostenden und hitzebeständigen Cr-Stählen/Stahlgusssorten • Für Zwischenlagen beim der Plattierungseite von Blechen und Gusswerkstoffen mit Auflagen aus nichtstabilisierten und stabilisierten CrNi(Mo,N)-Austeniten. Das Schweißgut ist nichtrostend (Nasskorrosion bis 300° C) • Feine und glatte Nahtzeichnung und ein fast spritzerfreies Schweißverhalten • Gute Schlackenlöslichkeit mit kerbfreien und sauberen Nähten, geringe Anlauffärbung, daher geringer Auf- wand beim Reinigen und Beizen • Wurzelschweißen ist zusätzlich mit Keramikunterlage nachgewiesen Grundwerkstoffe: Mischverbindungen zwischen X5CrNi18-10 (1.4301), X2CrNi19-11 (1.4306), G-X6CrNi18-9 (1.4308), X5CrNiMo17-2-2 (1.4401), X2CrNiMo17-13-2 (1.4404), G-X6CrNiMo (1.4408), X2CrNiMo18-14-3 (1.4435), X5CrNiMo17-13-3 (1.4436), X6CrNiTi18-10 (1.4541), X6CrNiNb18-10 (1.4550), G-X5CrNiNb18-9 (1.4552), X6CrNiMoTi17-12-2 (1.4571), X6CrNiMoNb17-12-2 (1.4580), G-XCrNiMoNb18-10 (1.4581), X10Cr- NiMoNb18-12 (1.4583), X6CrNi18-11 (1.4948) oder Mischverbindungen zwischen austenitischen und hitzebe- ständigen Stählen wie X10CrAl7 (1.47139, X10CrAl13 (1.4724), X10CrAl18 (1.4742), G-X40CrNiSi22-9 (1.4826), X15CrNiSi20-12 (1.4828), G-X25CrNiSi20-14 (1.4832), G-X40CrNiSi25-12 (1.4837) mit ferritischen Stählen bis Druckbehälterstahl P295GH sowie Feinkornbaustählen bis P355N, Schiffbaustähle Grad A - E, AH32 - EH36, A40-F40 Mechanische Gütewerte des Schweißgutes nach EN 1597-1: Richtanalyse des Schweißzusatzes %: (Mindestwerte bei Raumtemperatur) C Si Mn Cr Ni Gas Wärmebehandlung: ungeglüht 0,03 0,7 1,4 22,8 12,5 M21 Schutzgas: M21 0,2 %-Dehngrenze: 380 MPa 1,0 %-Dehngrenze: 400 MPa Zugfestigkeit: 540 MPa Dehnung (L0=5d0): 35 % Kerbschlagarbeit ISO-V-Probe J: 65 Kerbschlagarbeit ISO-V-Probe J - 60° C: 32 Gefüge: Austenit mit Ferritanteil Schutzgas (EN ISO 14175) M21 (82% Ar; 18% CO2) und C1 Verbrauch: 15-18l/min Fülldrahtelektroden 1.4332 Art.-Nr. Draht-Ø Spulenart Gewicht je Spule mm kg S 624 341 1,2 D/K 300 10 S 624 342 1,6 D/K 300 10 Schweißposition: Stromart: Art.-Nr. Draht-Ø Spulenart Gewicht je Spule mm kg S 624 331 1,2 D/K 300 10 S 624 332 1,6 D/K 300 10 Schweißposition: Stromart: document.indd 23 11/14/2012 3:26:02 PM

Seitenübersicht